Für Sie entdeckt

Die Entwicklung von neuartigen Produkten wird immer schnelllebiger. Aus diesem Grunde kann so mancher Bauherr, Investor und sogar ein Handwerksbetrieb schon einmal den Überblick verlieren. Mit Hilfe von Sonderkonditionen und/oder Schulungen, welche sich jedoch ausschließlich auf die Produktwelt eines Partners beziehen, konzentrieren sich manche Handwerksbetriebe auf eine geringe Anzahl von Produktherstellern. Somit kann schon einmal ein Überblick über interessante Produkte verloren gehen, die dem Bewohner einer Immobilie helfen können das Leben in seinem Objekt angenehm zu gestalten.

Bei den Recherchen zu unserem Angebot entdecken wir nicht selten interessante Produkte von jungen Unternehmen, die wir in dieser Rubrik vorstellen möchten. Auf diesem Wege möchten wir nicht nur dem Bauherren Informationen zur Hand geben, die ihm bei der Gestaltung eines Wohnraumes mit einer langen möglichst langen Verweildauer in diesem Objekt behilflich sein können. Vielmehr möchten wir indirekt auch einen Anreiz über den Austausch von Informationen zwischen Bauherr und Planer/Handwerker über die Ausgestaltung bestimmter Gewerke bieten. Auf diesem Wege möchten wir aber auch jungen Unternehmungen die Möglichkeit bieten, ihr Unternehmen und ihr Produkte eine größere Bekanntheit zu erlangen. 

Im Bereich "Unternehmen" versuchen wir dann die regionalen Anbieter, die das entsprechende Produkt in ihrem Sortiment haben, auszuweisen. Wir weisen schon an dieser Stelle darauf hin, dass diese gesonderte Darstellung nicht einer korrekten Wiedergabe entspricht, da die Anbieter z. B. ihr Sortiment auf ihre Zielgruppen hin oder aus sonstigen unterschiedlichen Aspekten korrigieren.

Die Darstellung erfolgt in dieser Rubrik nach den jeweiligen Gewerken bzw. nach Produktgruppen

 

 Inneneinrichtung/-ausstattung

 Sensorbaender melden Störung

 

 

 

 

Sensorbänder melden Störung

Ein Start-up-Untenehmen aus Aachen hat Sensorbänder entwickelt, die einen mannigfaltigen Einsatz ermöglichen. Diese Bänder analysieren diskret den Raum in dem diese z. B. in den Fußleisten verbaut sind. In Kombination mit künstlicher Intelligenz analysieren diese Bänder nicht nur die Anzahl der im Raum befindlichen Personen, sondern auch deren Aktivität. Dieses System kann sowohl in der stationären Pflege als auch in der ambulanten Pflege bzw. der Pflege durch Familienangehörige eine gute Ergänzung sein. Bei einer "Störung" geht ein Signal an die entsprechende Einrichtung bzw. Person.

Auf diesem Weg wird die Absendung eines Fehlalarm vermieden, da der "Betroffene" keinen Sender oder ähnliches an sich trägt und somit auch nicht eben diesen Fehlalarm auslösen kann. Familienangehörige und Pflegekräfte haben somit die Gewissheit, dass ein Notruf nur in einem wirklichen Notfall abgesetzt wird.

Unsere Meinung:

In einer Zeit wo es an Pflegekräften fehlt - sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Pflege - sollte dieses Produkt nicht nur in Krankenhäusern, Altenpflegeheime und Residenzen sondern auch im privaten Haushalt Anwendung finden. Zumal ja auch die Anzahl der Single-Haushalte derzeit stetig zunimmt. Vielleicht nutzen Sie ja einfach einmal die nächste Renovierung der Wohnung oder des Hauses zum Einbau dieser intelligenten Sensorbänder.

Wir würden dies auf jeden Fall begrüßen - und nicht nur, weil dieses Start-up-Unternehmen seit Gründung mittlerweile schon zahlreiche Nominierungen und Preise erfahren durfte.

Sie möchten mehr erfahren. Interessenten wenden sich bitte ausschließlich schriftlich - beispielsweise per E-Mail - an uns, damit wir die Übermittlung weiterer Informationen hierzu veranlassen können. Unsere Kontaktdaten finden Sie im Impressum ausgewiesen.

 

 

 

 

 

 

Publish the Menu module to "offcanvas" position. Here you can publish other modules as well.
Learn More.