Wohnformen

Betreute Wohneinrichtungen bezeichnet man solche Wohnangebote für ältere Menschen, die aufgrund ihres Gesundheitsgrade keine stationäre Pflege benötigen. In der Vergangenheit wurde hierfür oft der Begriff "Altenheim" bzw. "Altenwohnheim" verwendet. Mit dem nunmehr verwendeten Begriff möchte man nicht nur eine klare Abgrenzung zum Angebot (Alten)pflegeheim  vollziehen, sondern auch das mit dem Begriff "Altenheim" verbundene negative Bild beseitigen.

Hierfür verwendet man auch sehr gerne Begriffe wie "Seniorenstift" oder "Seniorenresidenz". Für beide Begriffe gibt es keine rechtliche Definition. Beide Begriffe stehen für eine bestimmte Qualität, die beim "Otto-Normal-Verbraucher" mit  Bildern die  Luxus widerspiegeln (z.B. goldene Wasserhähne, Butler etc.) verbunden wird. Nun, es gibt sie wirklich die Einrichtungen wo eine sehr teure Ausstattung vorhanden ist und wo man sich zusätzliche Leistungen "hinzukaufen" kann. Dieses Angebot ist dann aber auch nur an Menschen mit überdurchschnittlicher Kaufkraft gerichtet.

Doch so mancher Marketingspezialist benutzt die vorgenannten Begriffe auch gerne für die Vermarktung "normaler" Einrichtungen des "Betreuten Wohnen", um das eingangs bereits erwähnte negative Bild eines "Altenwohnheim" nicht verwenden zu müssen.

Die Bewohner einer "Betreutes Wohnen"-Einrichtung entrichten dem jeweiligen Betreiber ein Heimentgelt. Dessen Höhe bemisst sich aus dem Pflegesatz, den Kosten für  Unterkunft und Versorgung, Investitionskosten sowie den Zusatzkosten für die bereits erwähnten Wahlleistungen. Die Heimbewohner haben den Anteil am Heimentgelt zu entrichten, der nach Abzug des Anteil aus der Pflegeversicherung übrig bleibt und ist aus dem Einkommen und/oder dem Vermögen des Heimbewohners privat aufzubringen. Wenn das private Einkommen und/oder Vermögen nicht ausreicht, und auch keine Unterhaltsleistungen unterhaltspflichtiger Angehöriger mehr bestehen, so kann man Hilfe zur Pflege aus der Sozialhilfe erhalten.

Über die Höhe des Kostenanteil am Heimentgelt erhält man bei der zuständigen Pflegekasse direkte Auskunft. 

Einrichtungen des "Betreuten Wohnen" werden in Deutschland sowohl von staatlichen Trägern - in der Regel Gemeinde oder Landkreise, freigemeinnützige Einrichtungen (z. B. Wohlfahrtsverbände) sowie von privaten Anbietern (Kleinbetriebe, Kettenbetriebe und Stiftungen betrieben.

In den folgenden Darstellungen finden Sie Einrichtungen des "Betreuten Wohnen" bzw. Seniorenresidenzen/-stifte ausgewiesen, die unseren internen Kriterien entsprechen. Diese stimmen nicht mit denen des "Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK)" - der medizinische, zahnmedizinische und pflegerische Beratungs- und Begutachtungsdienst für die gesetzliche Kranken und Pflegeversicherung erbringt und darüber hinaus die Gesetzliche Krankenkasse (GKV) in System- und Versorgungsfragen berät (Quelle: Wikipedia Stand 6-9-2015) - überein. 

Unsere nachfolgenden Darstellungen erheben somit nicht den Anspruch der Vollständigkeit.

Für die Beantwortung Ihrer Fragen sowie der Aufnahme von Anregungen zu diesem Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Internetseite im Kopf ausgewiesen. Wir versuchen Ihnen direkt zu helfen oder einen Ansprechpartner vor Ort zu vermitteln.

Die ermittelten Einrichtungen des "Betreutes Wohnen" bzw. Seniorenresidenzen/-stifte finden Sie nach dem Kriterium der PLZ-Region bzw. des Ortes und des Landkreis - sortiert nach Anfangsbuchstaben - aufgelistet.

Unternehmen die an eine Kooperation mit einer interessanten Win-Win-Situation interessiert sind, können uns gleichfalls unter der im Impressum ausgewiesenen Rufnummer erreichen. Im Rahmen eines persönlichen Gespräches werden wir ihnen sowohl das Gesamtkonzept vorstellen, sowie ihre Fragen direkt beantworten.

 

PLZ-Region

               

0

01…

02…

03…

04…

05…

06…

07…

08…

09…

1

11…

12…

13…

14…

15…

16…

17…

18…

19…

2

21…

22…

23…

24…

25…

26…

27…

28…

29…

3

31…

32…

33…

34…

35…

36…

37…

38…

39…

40...

41...

42…

43…

44...

45...

46…

47…

48…

49…

50...

51...

52...

53...

54…

55…

56…

57…

58…

59…

6

61…

62…

63…

64…

65…

66…

67…

68…

69…

7

71…

72…

73…

74…

75…

76…

77…

78…

79…

8

81…

82…

83…

84…

85…

86…

87…

88…

89…

9

91…

92…

93…

94…

95…

96…

97…

98…

99…

 

 

Ort mit dem Anfangsbuchstaben

                         

A...

B...

C

D...

E..

F...

G...

H...

I

J

K...

L...

M...

N...

O...

P

Q

R...

S...

Sch

St...

T...

U...

V...

W...

X

Y

Z